Kunst der Hoffnung von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama" wird auf öffentlichen Plakatwänden in mehreren Städten auf der ganzen Welt gezeigt

London: Am Mittwoch, dem 11. Januar 2023, um 20.23 Uhr Ortszeit, hat CIRCA, eine in London ansässige Kunstorganisation, ihr Kunstwerk für 2023 - Die Kunst der Hoffnung Seiner Heiligkeit des Dalai Lama - unter dem Beifall der Tibeter und ihrer Unterstützer, die dem regnerischen Tag in großer Zahl getrotzt haben, uraufgeführt.

"Wir hätten uns kein besseres und verheißungsvolleres Ereignis für die Eröffnung des Jahres 2023 wünschen können als diese Botschaft der HOFFNUNG von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama von Tibet, die auf der riesigen Plakatwand an der Kreuzung des Piccadilly Circus-Kreisverkehrs im Zentrum Londons zu sehen ist. Sogar der Regen hörte auf, während das Video auf dem Bildschirm lief", berichtete Sekretär Lochoe Samten.

Repräsentant Sonam Frasi und Sekretär Lochoe Samten vom Office of Tibet, London, nahmen am Pre-Launch-Dinner im Savoy teil, bei dem CIRCA-Gründer und künstlerischer Leiter Josef O'Connor und Repräsentant Sonam vor einem Raum voller Journalisten und Kulturjournalisten sprachen, bevor sie alle zum Piccadilly Circus reisten, um die Plakatwand zu sehen, die in den Farben der tibetischen Nationalflagge und dem göttlichen und ruhigen Gesicht Seiner Heiligkeit erstrahlte. Repräsentant Sonam zitierte in seiner Rede den oft wiederholten Rat Seiner Heiligkeit des Dalai Lama, der die Hoffnungen der 6 Millionen Tibeter geleitet und gestützt hat: "Hoffe auf das Beste und sei auf das Schlimmste vorbereitet".

Seine Heiligkeit der Dalai Lama, eine der einflussreichsten Persönlichkeiten unserer Zeit, ruft die Welt mit The Art of Hope, das in Zusammenarbeit mit CIRCA präsentiert wird, dazu auf, die Einheit der Menschheit zu betrachten. Start am 11. Januar 2023 auf den Londoner Piccadilly Lights und über ein weltweites Netz von Bildschirmen in Los Angeles, Melbourne und Berlin ausgestrahlt wird, sagte Seine Heiligkeit der Dalai Lama: "Ich versuche, das Gefühl des Einsseins von 7 Milliarden Menschen zu fördern. Wir müssen in dieser Welt zusammenleben."

Anlässlich dieses historischen Projekts schuf Seine Heiligkeit der Dalai Lama diesen Siebdruck in limitierter Auflage.

BRIEF MIT DRUCKSIGNATUR

Jeder limitierten Auflage liegt ein signiertes Exemplar des Briefes Seiner Heiligkeit bei, der als Antwort auf das CIRCA 20:23 Manifest "Hope: The Art of Reading What Is Not Yet Written" geschrieben wurde.

Die Botschaft des Dalai Lama

Wir müssen uns immer wieder die Einheit der Menschheit vergegenwärtigen und uns daran erinnern, dass wir alle glücklich sein wollen, und dass jeder ein Recht auf ein glückliches Leben hat. Wir müssen unsere Entschlossenheit beibehalten, ohne ungeduldig zu sein, um schnelle Ergebnisse zu erzielen.

ÜBER SEINE HEILIGKEIT DEN 14. DALAI LAMA

buddhistischen Mönch. Er ist das geistige Oberhaupt von Tibet. Er wurde am 6. Juli 1935 als Sohn einer Bauernfamilie in einem kleinen Weiler in Taktser, Amdo, im Nordosten Tibets geboren. Im Alter von zwei Jahren wurde das Kind, das damals den Namen Lhamo Dhondup trug, als Reinkarnation des vorherigen 13. Dalai Lama, Thubten Gyatso, anerkannt.

Die Dalai Lamas gelten als Manifestationen von Avalokiteshvara oder Chenrezig, dem Bodhisattva des Mitgefühls und dem Schutzpatron Tibets. Bodhisattvas sind verwirklichte Wesen, die von dem Wunsch beseelt sind, zum Wohle aller fühlenden Wesen die Buddhaschaft zu erlangen, und die ein Gelübde abgelegt haben, in der Welt wiedergeboren zu werden, um der Menschheit zu helfen.

Seine Heiligkeit nimmt keine Gebühren oder Honorare für The Art of Hope an.

ÜBER DAS TIBET HOPE CENTRE

Das Tibet Hope Centre ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich darauf konzentriert, dem tibetischen Volk zu helfen, auf eigenen Füßen zu stehen und produktive und positive Mitglieder der Gesellschaft zu werden, sei es auf lokaler oder internationaler Ebene. Indem es das tibetische Volk mit Menschen anderer Herkunft zusammenbringt, möchte das Tibet Hope Centre der Welt nach und nach Mitgefühl, Hoffnung, Frieden und Liebe - die Werte, die die tibetische Kultur vermittelt - bringen.

Durch verschiedene Projekte und Aktivitäten in Nordindien, wie z.B. Programme zur Entwicklung von Fertigkeiten für Jugendliche, Verteilung von humanitären Hilfsgütern an bedürftige Menschen, Ermöglichung von Bildungs- und Kulturprogrammen für internationale Studenten und vieles mehr. Tibet-Hoffnung - Das Zentrum bietet verschiedene Möglichkeiten für die tibetische Bevölkerung, Freiwillige und Praktikanten aus aller Welt.

ÜBER CIRCA

CIRCA beauftragt jeden Monat einen anderen Künstler damit, neue Ideen zu präsentieren, die unsere heutige Welt um das Jahr 2022 herum berücksichtigen. Zu den Künstlern, die CIRCA bisher beauftragt hat, gehören Patti Smith, Tony Cokes, Yoko Ono, Shirin Neshat, David Hockney, Ai Weiwei und viele andere.

The Art Video wird bis zum 31. Januar 2023 täglich um 20:23 Uhr Ortszeit in London, Berlin, Melbourne und Los Angeles gezeigt.

 

Nyima Arya

Quellen tibet.net/CIRCA

Einen Kommentar schreiben (0)

Be the first to comment

Bitte addieren Sie 7 und 8.